Hör mal, wer da hÀmmert

Stuttgarts 1. Offene Werkstatt öffnet offiziell ihre Pforten

FĂŒr Werkler, TĂŒftler, Kreative, Reparier und solche, die es noch werden möchten, gibt es in Feuerbach ein neues Zuhause: den HOBBYHIMMEL – Stuttgarts erste Offene Werkstatt. Sieben Tage die Woche finden hier Interessierte auf fast 300 Quadratmetern Werkzeuge und Maschinen, die das SelberMacherHerz höher schlagen lassen. ZunĂ€chst lief alles noch im Probebetrieb, der nun so erfolgreich war, dass das HOBBYHIMMEL-Team am Samstag, den 27. Februar 2016 zu einer offiziellen Eröffnungsfeier einlĂ€dt. Startschuss ist um 16 Uhr in der Werkstatt in der Siemensstraße 140 – der Eintritt ist frei. Man kann natĂŒrlich bereits jetzt an jedem anderen Tag wĂ€hrend den Öffnungszeiten vorbeikommen und sich umschauen und das Angebot nutzen.

Raum fĂŒr Ideen und Projekte

In der Halle auf dem Areal des ImWerk8 hat jeder die Möglichkeit, gegen eine geringe GebĂŒhr seine Ideen zu verwirklichen. “Uns ist es wichtig, dass wir ein Angebot schaffen, das so vielen Menschen aus der Region wie möglich die passende Umgebung bietet, WerkstĂŒcke herzustellen, Defektes zu reparieren, Neues zu lernen und vor allem sich mit anderen auszutauschen und in Kontakt zu kommen.”, erklĂ€rt Martin Langlinderer, Initiator des HOBBYHIMMEL. Auf diesem Gedanken basiert das gesamte Konzept, das der gelernte Diplom-Wirtschaftsingenieur bereits seit zwei Jahren plant und welches nun anlĂ€uft. Das HOBBYHIMMEL-TEAM stellt seinen Nutzern eine FĂŒlle an Hand- und Elektrowerkzeugen sowie Maschinen zur VerfĂŒgung. Es ist jede Menge Platz und Know-how in mehreren Bereichen von Holz ĂŒber Metall bis hin zu Elektro, Textil und Fahrrad vorhanden. Neben dem offenen Werkstattbereich können Interessierte auch verschiedene Kurse oder regelmĂ€ĂŸige Repair CafĂšs besuchen oder auch selbst Kurse anbieten.

Soziale Werte als Treiber des gemeinnĂŒtzigen Projekts

Das Konzept des HOBBYHIMMEL vereint verschiedene zukunftsfĂ€hige wirtschaftliche und soziale Ausrichtungen. Triebfedern sind dabei vor allem Sharing Economy (die gemeinsame Nutzung von Ressourcen) sowie Social (Profit) Entrepreneurship (der unternehmerische Einsatz fĂŒr einen wesentlichen, positiven Wandel einer Gesellschaft) sowie viele Theme der OpenSource Bewegung. „FĂŒr uns sind das mehr als nur abstrakte Begriffe, tĂ€glich versuchen wir möglichst gemeinwohlfördernd zu handeln.”
Der HOBBYHIMMEL und sein Team freut sich ĂŒber zahlreiche Interessierte Besucher und bietet zudem noch viele Möglichkeiten sich in das Projekt einzubringen.
Schaut einfach mal auf die Website (www.hobbyhimmel.de), die Facebookseite (facebook.com/hobbyhimmel.stuttgart) oder am Besten direkt vor Ort vorbei.