Wir schicken unseren Plastik Schredder vom Precious Plastic Projekt wieder auf Wanderschaft!

Nächstes Wochenende findet an der Uni Stuttgart ein spannender Workshop von Reciclaje.pe mit dem Thema „Responsible Recycling in Peru“ statt. Dabei wird auch unser Schredder zum Einsatz kommen. Dessire, Arnaud und das Team von Reciclaje.pe haben dazu schon jede Menge Plastik gesammelt, gereinigt und sortiert. 

Es gibt grundsätzlich zwei Hauptsorten von Kunststoff: Duroplasten (schwierig zu recyclen) und Thermoplasten (einfach zu recyclen) – wobei wir nur die Thermoplasten recyclen. Von den Thermoplasten gibt es wiederum 7 Unterkategorien: PET (1), PE-HD (2), PP (5), PS ( 6), PVC (3), PE-LD (4) und den Rest (7); Kategorie 1 bis 6 sind mit unserer Maschine wiederverwendbar. Die Kunststoffe müssen vorher gut gereinigt werden. Die Sortierung macht man am besten noch vor dem Schreddern. Das ist zwar danach auch noch möglich, dann aber nur mit aufwändigen Schwimmtests. Bisher konnten wir so knapp 5 Kilo Kunststoffgranulat produzieren… diesem Granulat wieder einen neuen sinnvollen Zweck zu geben ist die wesentliche Aufgabe des Recyclings – und auch Inhalt des Workshops. Das Granulat kann im nächsten Schritt geschmolzen und dann wieder zu neuen Objekten gepresst werden. Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck an der Fertigstellung der Presse – die Einzelteile waren gar nicht so leicht zu bekommen, aber jetzt ist alles da und die Tests laufen!

Reciclaje.pe ist ein peruanisch-deutsches interdisziplinäres Team, das in diesem Workshop gemeinsam mit den Teilnehmern die Potenziale nachhaltiger Abfallwirtschaft in und für Peru untersuchen wird. Der Workshop wird von den Stuttgarter Change Labs gefördert – der Eintritt ist frei und auch ihr könnt euch anmelden (info@reciclaje.pe).

Termin:

Freitag, 18.05.2018 – 10:00 – 18:30h
Samstag, 19.05.2018 – 14:00 – 18:30h

Keplerstraße 11, Universität Stuttgart